Aktuelles


 

Wir haben unsere Verleihsoftware aktualisiert!

Für unsere Onlinekunden steht nun ein weiterer Zugang zu unseren Medien zur Verfügung.

Unter  Edupool KMZ Bruchsal bzw. Edupool KMZ Ettlingen, können sie nach persönlicher Anmeldung Medien suchen, Medien bestellen und verlängern, Filme streamen, Medien herunterladen, Medienlisten für sie und ihre Schüler erstellen........

Der Zugang ist browserbasiert und kann mit PC, Tablet und  Smartphone genutzt werden.
Sollten Sie noch keine Zugangsdaten haben oder diese nicht mehr wissen, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Bei Problemen mit der Onlinebestellung über die Medienrecherche/SESAM des LMZ, informieren sie uns bitte über Mail.

Ihr Team vom Medienzentrum

Bruchsal, 23.03.2017

 

 

Neuer Besucherrekord bei der SchulKinoWoche Baden-Württemberg


Mit dem neuen Rekord von fast 90.000 Anmeldungen war die 11. SchulKinoWoche Baden-Württemberg, die von 16. bis 22. März 2017 in 93 Kinos landesweit stattfand, ein voller Erfolg. Spitzenreiter der SchulKinoWoche 2017 waren mit Abstand die beiden Literaturverfilmungen „Tschick“ mit 12.899 Besuchern sowie „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ (11.503 Zuschauer), gefolgt von dem Animationsfilm „Findet Dorie” (6.158 Anmeldungen).

(Quelle: LMZ)

Auch im Landkreis Karlsruhe wurde das Angebot sehr gut aufgenommen.

Das Cineplex Bruchsal besuchten 2129 Schüler, die Kulisse in Ettlingen 1148 Schüler.

Bruchsal, 23.03.2017

 

 

 

Rückblick Medienkompetenztag

27.10.2016

 

 

 

 


 

 

Tag der offenen Tür, ein voller Erfolg!

20.06.2016

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und KMZ-Leiter Norbert Mächtlen

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und KMZ-Leiter Norbert Mächtlen

 i. Herr Bolich (ADAC), re. Herr Hockenberger, MdL

ADAC-Präsident Günther Bolich (li.) und MdL Ulli Hockenberger (re.)

 

Trotz wechselhaftem Wetter nahmen viele Besucher die Möglichkeit wahr, sich im Dienstleistungszentrum über das Angebot von LRA und ADAC zu informieren.

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger, Mitglied der Ausschüsse „Inneres, Digitalisierung und Migration“ und „Soziales und Integration“, nutzten den Besuch im Kreismedienzentrum, um sich von Norbert Mächtlen, dem Leiter des Kreismedienzentrums, über die Vielfalt der aktuellen Medien- und Unterstützungsangebote des Medienzentrums für Schulen, Kindergärten und Vereine zu informieren. Besonders waren sie von den elekronischen Möglichkeiten des Musizierens mit iPads fasziniert, was sie durch lautstarkes Ausprobieren von virtuellem Schlagzeug und E-Gitarre demonstrierten.

An Arbeitsinseln gestalteten Kinder kleine Zeichentrickfilme mit iPad und Trickfilmbox, die sie sich per Mail nach Hause schicken konnten, oder testeten die Möglichkeiten mit Tablets zu Musizieren, Tonhöhen zu erkennen und nachzusingen, Intervalle zu bestimmen, Rhythmusbausteine nachzuspielen ..........

Neue Medien konnten gesichtet werden, die Medienrecherche im Onlinekatalog und das Downloaden von Onlinemedien konnten geübt werden.

Am Beispiel der Lernsoftware "Mumbro & Zinell", einer Sprachförderung mit Spaß von Planet-Schule (SWR), konnte man computergestütztes Lernen testen. Ob es dabei um Deutsch als Zweitsprache geht oder um die Entwicklung der Muttersprache, durch die lustigen Figuren und ihre Abenteuer finden Kinder einen spielerischen Zugang zur deutschen Sprache, und Lehrer/innen erhalten umfangreiche Unterrichtsmaterialien.

Als Ohrenspitzer Standort, einem Projekt des MKFS, der LFK und des LMZ,  bot das Kreismedienzentrum auch Workshops zur Erstellung von Audioguides und Geräuscherätseln mit Medien und Geräten an, die Schulen und Kindergärten zur aktiven Medienarbeit im Medienzentrum ausleihen können.

 Herr Mächtlen, Herr Max, Herr Watteroth, Herr Germann (LRA) v. li.n. re.

Norbert Mächtlen, Ulrich Max, Ragnar Watteroth, Jürgen Germann 

(v. li.n.re., LRA)

 

Schlagzeug spielen auf dem iPad

 

Frau Herzog erklärt die Trickfilmbox

Frau Herzog erklärt die Trickfilmbox

 

Musik machen mit Tablets macht Spaß!

 

Wir machen einen Trickfilm!

Wir machen einen Trickfilm

Dienstleistungszentrum Bruchsal